DEL Sechster Sieg in Serie! EHC schlägt Iserlohn

 Foto: Christina Stelzl

Der EHC hat sein Heimspiel gegen die Iserlohn Roosters mit 5:1 gewonnen und den Rückstand auf Tabellenführer Mannheim auf sieben Punkte verkürzt. Die Tore für die Münchner erzielten Trevor Parkes, Yannic Seidenberg, Maximilian Daubner und Doppeltorschütze Matt Stajan.

 

München - Meister EHC Red Bull München gewann gegen den neuen Tabellenletzten Iserlohn Roosters mit 5:1 (2:0, 2:0, 1:1) und rangiert mit 87 Punkten nun sieben Zähler hinter Mannheim auf Platz zwei. 

Die Trefffer für den EHC erzielten Trevor Parkes (4.), Yannic Seidenberg (14.), Matt Stajan (34./35.), Maximilian Daubner (48.). Den Ehrentreffer für Iserlohn erzielte Anthony Camara (50.)

"Wir haben sehr gut angefangen und hätten nach 20 Minuten höher führen können. Iserlohn hat Offensivpotenzial und hatte danach Chancen, unser Sieg geht aber in Ordnung", ordnet EHC-Spieler Michael Wolf den Sieg ein. Für Meister EHC war es der sechste DEL-Sieg in Serie. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading