Das zweite Liebes-Aus? Wieder Single? Bella Hadid soll sich von The Weeknd getrennt haben

Werden wohl in nächster Zeit nicht mehr gemeinsam auf dem roten Teppich zu sehen sein: Bella Hadid und The Weeknd Foto: AdMedia/ImageCollect.com

Haben sich Bella Hadid und The Weeknd "physisch und mental" voneinander entfernt? Das jedenfalls soll der Grund für eine erneute Trennung sein.

 

Bei der On-Off-Beziehung von Model Bella Hadid (22) und Rapper The Weeknd (29, "Starboy") scheint der Schalter nun wieder auf "Aus" gekippt zu sein. Wie die US-amerikanische Seite "E News" in Erfahrung gebracht haben will, soll die Beziehung der beiden Stars inzwischen erneut auf Eis liegen. Als Grund wird demnach die große Distanz zwischen den beiden angeführt - die sich sowohl "physisch als auch mental" eingestellt habe, so ein angeblicher Bekannter des Paares.

So stecke sie derzeit all ihre Energie in anstehenden Fashion-Week-Verpflichtungen, während er alle Hände voll mit neuer Musik und seinem Schauspiel-Debüt zu tun habe. In der Tat wird der Rapper im anstehenden Adam-Sandler-Film "Uncut Gems" sich selbst spielen. Seit Monaten hätten die beiden keine ruhige Minute mehr miteinander verbringen können und sich stattdessen häufig gestritten, zitiert die Seite den Insider.

Nur eine Auszeit?

Das Ende vom Liebeslied scheint aber auch diese Trennung nicht zu sein: "Sie hoffen beide, dass sie eines Tages wieder zusammenkommen werden, aber im Moment konzentrieren sie sich auf sich selbst und ihre jeweiligen Projekte."

Beim bisherigen Verlauf ihrer Promi-Beziehung erscheint das zumindest im Bereich des Möglichen. Die erste Romanze der beiden hielt eineinhalb Jahre und endete im November 2016. Nachdem The Weeknd nicht ganz ein Jahr mit Musik-Kollegin Selena Gomez (27) liiert war, ging es für ihn Ende 2017 wieder zurück zu seiner Bella. Im Oktober 2018 zogen die zwei sogar in eine gemeinsame Wohnung in New York City, wie US-Medien damals berichteten.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading