Das wäre eine neue Dimension Bericht: FC Bayern macht Mega-Angebot für Nicolas Pépé

Angeblich ein Transferziel des FC Bayern: Nicolas Pépé vom OSC Lille. Foto: imago/PanoramiC

Einem Medienbericht zufolge gibt der FC Bayern beim OSC Lille ein sehr hohes zweistelliges Millionen-Angebot für Nicolas Pépé ab. Eine Entscheidung soll schon gefallen sein.

 

München/Lille - 80 Millionen Euro! Eine Ablöse angeblich in dieser Höhe soll der FC Bayern nun für Nicolas Pépé vom OSC Lille geboten haben.

Bericht: Nicolas Pépé will OSC Lille verlassen

Das berichtet das Portal "beIN Sports". Demnach will der 23-jährige Angreifer den Zweitplatzierten der französischen Ligue 1 auf jeden Fall im Sommer verlassen. 80 Millionen - das wäre freilich neuer Rekord für die Bundesliga. 

Die Bayern sollen sich dem Bericht nach energisch um den Nationalspieler der Elfenbeinküste bemühen - und beide Seiten sich einander annähern. Pépé hat in dieser Saison in 29 Liga-Spielen bereits 17 Treffer für OSC erzielt und zehn weitere Tore vorbereitet.

Der "Sport Bild" zufolge sah sich Bayern-Chefscout Laurent Busser das Spiel von Lille bei Racing Straßburg Ende Februar vor Ort an. Zuletzt hatte sich der Außenspieler noch zurückhaltend zu einer angeblichen Offerte aus München geäußert.

FC Bayern? "Meine Berater kümmern sich"

"Alles zu seiner Zeit. Wenn der Moment gekommen ist, werde ich meine Entscheidung treffen", sagte er dem französischen TV-Sender Canal+: "Ob es Kontakt zu Bayern gab? Auf jeden Fall nicht mit mir. Meine Berater kümmern sich um die Angelegenheiten, ich bin auf das aufregende Saisonende fokussiert."

Stimmt der Bericht, fokussiert sich der FC Bayern indes voll auf Pépé.

Lesen Sie auch: Matthäus warnt Bayern - Das darf auf keinen Fall passieren

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading