Das Ende naht "The Big Bang Theory": Das Finale rührt Kaley Cuoco zu Tränen

Kaley Cuoco vergießt zum Abschied von "The Big Bang Theory" Tränen Foto: Birdie Thompson/AdMedia/ImageCollect

Im Mai geht nicht nur "Game of Thrones" zu Ende, sondern auch "The Big Bang Theory". Die Stars der Sitcom haben nun das Drehbuch für die finale Episode bekommen und Kaley Cuoco konnte ihre Tränen nicht zurückhalten.

 

Das Ende von "The Big Bang Theory" naht. Am 16. Mai flimmert in den USA die finale Episode der beliebten Sitcom über die Bildschirme. Die Schauspieler haben nun das Drehbuch zum Serien-Ende erhalten, wie etwa Kaley Cuoco (33) ihren Fans via Instagram mitgeteilt hat. Cuoco ist seit der ersten Episode als Penny zu sehen und ihr geht der Abschied besonders nahe. Sie hat beim Lesen des Drehbuchs jede Menge Träne vergossen.

Kaley Cuoco fehlen die Worte

Ein Foto zeigt die Schauspielerin nach dem Lesen des Drehbuchs. Kaley Cuoco hat die Arme verschränkt, das Drehbuch klemmt an ihrer Brust und Tränen schimmern auf ihren Wangen. Ihr emotionaler Gesichtsausdruck spricht Bände. Auf einem weiteren Bild türmen sich auf dem aufgeschlagenen Drehbuch benutzte Taschentücher. Die 33-Jährige schreibt dazu: "Bereitet euch vor... auf ein Finale, das mich wirklich sprachlos gemacht hat... Unser ganzes Universum..."

Ihr Co-Star Johnny Galecki (43) alias Dr. Leonard Hofstadter hat via Instagram ebenfalls ein Foto veröffentlicht, auf dem zu sehen ist, wie er sich mit einem Taschentuch die Augen trocknet. Es sei kein leichter Morgen gewesen, schreibt er dazu. Er sei "sehr traurig", aber auch "sehr dankbar".

"The Big Bang Theory" ist zum ersten Mal 2007 ausgestrahlt worden. Mit der zwölften Staffel endet die Sitcom. Das Serien-Finale wird eine Stunde umfassen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading