Das Ende einer Musikkneipe Das "Schabernack" ist Geschichte

Ende Gelände: Das sind die Reste des „Schabernack“. Foto: tko

Das Haus in Krailling, um dessen Erhalt viele Menschen gekämpft haben, wird jetzt dem Erdboden gleichgemacht

 

Krailling/München Hunderte Unterschriften haben sie gesammelt, die Kraillinger, aber nicht nur die. Sondern auch andere Fans und Stammgäste der Musikkneipe „Schabernack“.

Alle haben sich für den Erhalt des rund 200 Jahre alten Gebäudes an der Margaretenstraße eingesetzt. Geholfen hat es am Ende: nichts.

Seit heute ist das Schabernack endgültig Geschichte. Das Haus ist abgerissen. In etwa dort, wo zuletzt ein großes Plakat mit der Aufschrift „Ortsbild erhalten, Schabernack erhalten“ hing, prangt jetzt ein Schild mit dem Namen des beauftragten Abrissunternehmens.

Im Herbst will der Eigentümer dann seine Pläne für den Neubau an gleicher Stelle vorlegen.

 

0 Kommentare