Daniel Craig nach "Skyfall" Der Countdown läuft: Alles zum neuen Bond-Film

Daniel Craig ist 007 Foto: Sony

007 kehrt zurück: Am 6. Dezember starten die Dreharbeiten zum 24. Bond-Abenteuer. Daniel Craig schlüpft zum vierten Mal in die Rolle des berühmtesten Geheimagenten der Welt. Gedreht werden soll unter anderem in Österreich.

 

Das nächste Bond-Abenteuer steht in den Startlöchern: Am 6. Dezember sollen endlich die Dreharbeiten für den 24. Bond-Film beginnen, wie "mi6-hq.com" vermeldet. Schon im November versammelt Regisseur Sam Mendes, der bereits den Vorgänger "Skyfall" inszeniert hatte, die Schauspieler um Daniel Craig zu einer ersten Leseprobe des Skripts in den Pinewood Studios.

Bis dahin müssen jedoch noch einige Casting-Entscheidungen getroffen werden. Bisher wurde weder die Besetzung für den Bösewicht noch für die Bond-Girls bekannt gegeben. Über Bonds Gegenspieler gibt es jedoch bereits ganz klare Vorstellungen. Englischen Medien zufolge soll der Bösewicht rund 1,88m groß sein, Hinx heißen und zwischen 30 und 45 Jahre alt sein. Zudem soll er "irgendwie ungewöhnlich sein". Auch bei den Bond-Girls stehen bereits einige Eckdaten fest. Demnach soll eine von Bonds Liebschaften aus Skandinavien stammen, während das Haupt-Bond-Girl Britin sein soll.

Bereits gesetzt sind neben Craig Ralph Fiennes (als M), Ben Whishaw (als Q), Rory Kinnear (als Bill Tanner) und Naomie Harris (als Eve Moneypenny).

Gedreht werden soll unter anderem in Österreich, wo Craig seine Ski-Künste unter Beweis stellen und an die legendären Szenen aus "In tödlicher Mission" (1981) mit Roger Moore erinnern soll sowie in Rom, Marokko und natürlich in den Pinewood Studios in London.

Der deutsche Kinostart ist für den 29. Oktober 2015 angesetzt. Für Craig ist es bereits der vierte Einsatz im Dienste seiner Majestät. Der 46-Jährige gab bereits in dem Filmen "Casino Royale" (2006), "Ein Quantum Trost" (2008) und "Skyfall" (2012) den berühmten Geheimagenten.

 

0 Kommentare