"Danach soll er wieder Filme drehen" Raúl Richter zieht ins Dschungelcamp: Kollegin Lena Meckel ist überrascht

Lena Meckel und Kollege Raúl Richter bei einer Party am Rande der Berlinale. Foto: BrauerPhotos

Raúl Richter (32) wird ins RTL-Dschungelcamp 2020 ziehen. Der Starttermin ist der 10. Januar. Seine Schauspiel-Kollegin und gute Freundin Lena Meckel (27) war von seiner Trashshow-Teilnahme ziemlich überrascht, wie sie der AZ erzählt. Die Münchnerin glaubt an ihn, hat aber auch einen gutgemeinten Rat. 

 

Es gibt mal gute Zeiten, mal schlechte Zeiten. Gerade Schauspieler kennen berufliche Durststrecken, wenn nicht permanent lukrative Angebote eintrudeln. Kam für Ex-GZSZ-Star Raúl Richter da die Dschungelcamp-Anfrage gerade zur rechten Zeit? Eine fünfstellige Gage soll auf den 32-Jährigen warten.

Raúl Richter geht ins Dschungelcamp: Kollegin ist erstaunt

Lena Meckel, bekannt aus "Rote Rosen" und "Kreuzfahrt ins Glück", zur AZ: "Ich war schon sehr überrascht über seine Teilnahme, weiß aber auch, dass er das easy durchziehen wird und absolut das Potenzial zum Sieg hat. Raúl hat Köpfchen und ist mega sympathisch und das wird bei den Zuschauern sicherlich positiv ankommen."

Lena Meckel: Raúl Richter soll lieber wieder Filme drehen

Die junge aufstrebende Schauspielerin stand mit dem Dschungelcamper schon gemeinsam vor der Kamera und sorgte so für süße Liebes-Gerüchte im Boulevard. Doch ein Paar sind die beiden nie gewesen, sondern nur eng befreundet. Deshalb hat Lena Meckel auch einen sehr guten Rat unter Freunden parat. Raúl Richters Ausflug ins Trash-TV soll lieber nur ein kurzer sein: "Aber einmal Dschungel reicht dann auch, danach soll er wieder Filme drehen", so Meckel zur AZ.

 

1 Kommentar