"Dahoam is dahoam"-Darsteller ist tot Schauspieler Norbert Mahler stirbt mit 51 Jahren

Schauspieler Norbert Mahler verstarb am 29. August Foto: BR

Der Bayreuther Schauspieler Norbert Mahler, bekannt unter anderem aus der BR-Serie "Dahoam is dahoam", ist tot. 

 

Bayern - Bereits am 29. August ist der Schauspieler Norbert Mahler aus Bayreuth im Alter von nur 51 Jahren verstorben. Dies berichtet der "Bayerische Rundfunk" unter Berufung auf Mahlers Familie. Zuletzt stand er für die Serie "Dahoam is dahoam" vor der Kamera. An der Seite von Ottfried Fischer spielte Mahler in mehreren Folgen der TV-Serien "Pfarrer Braun" und "Der Bulle von Tölz".

Dem bayerischen Publikum bekannt wurde Mahler 1989 durch seine Rolle als Staatsanwalt Willi Kainz in der Fernsehserie "Café Meineid" von Franz Xaver Bogner. Seine Theaterlaufbahn begann der 1961 geborene Schauspieler an der Studiobühne Bayreuth.

 

0 Kommentare