Daherkomma Gourmet-Bedürfnisanstalt

Der neue Imbiss am Herkomerplatz hat nicht nur eine eigene Wurstsorte sondern auch eine besondere Geschichte.

 

Bogenhausen - Neue Lokale haben immer eine Vorgeschichte. Eine ziemlich besondere Vorgeschichte hat das „Daherkomma“, das im September offiziell eröffnet hat: Der Laden war früher eine Bedürfnisanstalt, eine öffentliche Toilette – ein Klo.

Die Planung für das Daherkomma dauerte Jahre, dann hatte Florian Walter endlich den Zuschlag für das Klohäusl am Herkomerplatz bekommen. Der nächste logische Schritt war ein Großreinemachen. „Wir haben kernsaniert und es sind nur noch die Grundmauern und das Dach stehengeblieben“, erzählt Walter. Sein Ziel war es, den Platz neu zu beseelen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Flachbau ist nun außen wie innen mit Holzstreben eingefasst und sieht überhaupt nicht mehr wie ein Ort der Notdurft aus. Im Inneren liegt ein kleines Bistro, das Lokal hat zudem ein Fenster für den Straßenverkauf und eine ziemlich große Terrasse, auf der die Gäste Logenplätze haben, um auf das bunte Treiben am Herkomerplatz zu blicken.

Das Daherkomma hat sich selbst den Untertitel „Gourmet Bistro-Bar“ verpasst. Das bedeutet so viel wie, dass die Betreiber auf anspruchsvolle Speisen und Getränke setzen. Walter beschreibt es mit den Worten „vegan, vegetarisch und Lifestyle“ und wer nun denkt, dass aus dem Klohäusl ein fleischfreies Lokal geworden ist, irrt. Tierisches und Deftiges gibt im Daherkomma auch, wie etwa die eigens für das Lokal kreierten Chili-Cheese-Bratwürste (6 Stück für 6,50 Euro).

Mittags gibt es täglich wechselnde Menüs, die sich preislich zwischen 7 und 17,50 Euro bewegen. Auf Wunsch gibt es auch ein Gläschen Wein dazu und gerade die Auswahl an Roten und Weißen wird Rebsaftfreunden munden (Weißwein ab 3,60 Euro, Rotwein ab 3,30 Euro, jeweils 0,1 l). Es findet sich sogar ein offener Bordeaux für unter 10 Euro auf der Karte.

Seine Herkunft als Bedürfnisanstalt verleugnet das neue Daherkomma übrigens keineswegs. Eine öffentliche Toilette gibt es auf der Rückseite des Lokals weiterhin. „Die wahrscheinlich Schönste in ganz München“, sagt Walter stolz. Damit hat er sicherlich recht.

Herkomerplatz 1a, Telefon 943 793 28, Mo bis Fr 7 bis 0 Uhr, Sa 9 bis 0 Uhr und So 9 bis 22 Uhr

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading