Dachschaden beseitigt TSV 1860: Auswärtspartie in Duisburg kann stattfinden

Der Dachschaden der Schauinsland-Reisen-Arena in Duisburg wurde beseitigt. Foto: Augenblick/firo

Die Auswärtspartie des TSV 1860 beim MSV Duisburg übernächstes Wochenende kann stattfinden. Nach der Beseitigung eines Schadens am Dach können die Heimspiele der Zebras wieder in der Schauinsland-Reisen-Arena ausgetragen werden.

 

München - Grünes Licht für das Spiel der Löwen übernächsten Samstag beim MSV Duisburg (21. September, 14 Uhr, Magenta Sport und im AZ-Liveticker).

Die Auswärtspartie der Sechzger beim Zweitliga-Absteiger kann wie geplant stattfinden, nachdem das beschädigte Dach der Schauinsland-Reisen-Arena erfolgreich repariert worden ist. "Wir, und auch der DFB, haben die Bestätigung, dass das Spiel hier stattfinden kann", bestätigt MSV-Pressesprecher Martin Haltermann in einer Pressekonferenz.

Partie gegen Meppen musste verlegt werden

Zuletzt musste das für Ende August angesetzte Heimspiel der Duisburger gegen den SV Meppen abgesetzt werden, weil die Befestigung des Stadiondachs beschädigt war. Die Partie wurde für 2. Oktober neu angesetzt.

Bis zur kommenden Woche sollen die beschädigten vorderen Teile der Tribünendächer komplett entfernt sein. "Gegen 1860 München und auch drei, vier Spiele danach werden wir ohne dieses Vordach spielen", teilt der Verein mit. Die Vorlage von Statik-Berechnungen als Grundlage für weitere Reparaturarbeiten soll bis Oktober abgeschlossen sein.

Ziel der Stadionprojektgesellschaft sei es, die Arbeiten an der Überdachung im November oder spätestens Dezember abzuschließen und dann wieder eine Komplettüberdachung anbieten zu können. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading