Crossover-Episode der beiden Zeichentrickserien Die "Simpsons" und "Family Guy" machen gemeinsame Sache

"Family Guy" besucht bald "The Simpsons" Foto: Twitter/Family Guy

Zwei der beliebtesten Zeichentrickserien vereinen sich für eine Crossover-Episode: Die "Simpsons" und "Family Guy" machen für eine Stunde gemeinsame Sache.

 

New York – Ein ganz spezielles Serien-Highlight plant der US-Sender Fox: Die Zeichentrickserien "Family Guy" und "The Simpsons" werden in einer Crossover-Episode zusammen zu sehen sein. Heißen soll das Ganze: "The Simpsons Guy". Ausgestrahlt wird die Folge laut "Mail Online" wohl im September.

Die Familie Griffin wird Quahog verlassen und eine Reise nach Springfield unternehmen - wo sie natürlich auf Homer, Bart & Co. treffen. Stewie Griffin entdeckt seine Liebe zu Skateboards und darf sich mit Bart vergnügen, Meg, gesprochen von Mila Kunis, findet in Lisa eine Freundin. Die beiden Familienoberhäupter Homer Simpson und Peter Griffin scheinen sich zunächst gut zu verstehen, was sich aber schnell ändern soll...

Die beiden Serien leben schon seit jeher in freundschaftlicher Rivalität, immer wieder gab es auf beiden Seiten Episoden mit Anspielungen auf die Konkurrenz, natürlich nicht immer ganz nett. Bei den "Simpsons" war Peter als Straftäter abgebildet, ein anderes Mal versuchte Homer sich zu klonen, was daneben ging: Er wurde zu Peter. Bei "Family Guy" wurde Homer unter anderem schon mit einem Dreirad von Stewie überfahren...

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading