Crash in der Arnulfstraße: Betrunkene Fahrerin rammt Porsche: Zwei Schwerverletzte

Am Steubenplatz rast ein Skoda in einen Porsche 911. Er schleudert zur Seite und stürzt um; der Porsche selbst driftet auf eine Trambahnhaltestelle und kommt kurz hinter dem Wartehäuschen zum Stehen. Die beiden Fahrer werden schwer verletzt. Foto: Thomas Gaulke

Eine angetrunkene Skoda-Fahrerin hat am Donnerstag am Steubenplatz einen Porsche 911 gerammt. Die Fahrer werden schwer verletzt, die Autos sind Totalschaden.

 

Neuhausen - Zwei Verletzte, eine davon schwer, und hoher Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich gestern Donnerstagabend in Neuhausen ereignete. Auf der Kreuzung Arnulfstraße und Wilhelm-Hale-Straße stießen ein Skoda Fabia und ein Porsche Cabrio zusammen.

Beim Aufprall kippte der Skoda auf die Beifahrerseite und blieb liegen. Die Fahrerin war schwerverletzt in ihrem Fahrzeug eingeschlossen, sie musste mit hydraulischem Rettungsgerät über die Heckklappe aus dem Wrack befreit werden. Der Porschefahrer konnte sein total zerstörtes Auto selbst verlassen. Er hatte sich mittelschwere Verletzungen zugezogen.

An beiden Pkws entstand Totalschaden. Während der eineinhalbstündigen Rettungs- und Aufräumungsarbeiten mussten die Tramlinien 16 und 17 in beiden Richtungen eingestellt werde. Ebenso war die Arnulfstraße Höhe Steubenplatz gesperrt.

 

1 Kommentar