Corona-Wahnsinn Keine Ansteckungsgefahr: Neuer Schampus-Gruß

Hygienisch einwandfrei: Der neue Schampus-Gruß in Corona-Zeiten. (Symbolbild) Foto: Jens Kalaene/dpa

Champagner hilft angeblich immer. Vielleicht sogar gegen Corona?

 

Ein neuer Trend sorgt in Corona-Zeiten für Lacher. Ellbogen aneinanderschlagen ist ja längst bei Promis und Normalos zur sichereren Alternative zum Händeschütteln geworden.

Aber: Christoph von Preysing, CSU-Gemeinderatskandidat in Bad Wiessee und ein munterer und beliebter Gastronom (Fischerei Tegernsee), hat den Schampus-Gruß erfunden: Einfach mit zwei Flaschen zuprosten. Hygienisch einwandfrei, auf Dauer vielleicht etwas teuer.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading