Comeback nach acht Monaten Anna Seidel: So schön kann eine Zwangspause sein

 Foto: instagram/@darkredgrape

Shorttrackerin Anna Seidel gibt nach acht Monaten ihr Weltcup-Comeback. Während ihrer Verletzungspause erfreute die 18-Jährige ihre Fans mit einigen tollen Bildern auf Instagram.

 

Dresden - Shorttrackerin Anna Seidel gibt am Wochenende beim Heim-Weltcup in Dresden ihr Comeback nach achtmonatiger Verletzungspause. "Ich freue mich, endlich wieder Wettkampf-Atmosphäre zu erleben. Aber ich gehen nach der langen Pause ohne große Erwartungen in die Rennen", sagte die 18 Jahre alte Olympia-Teilnehmerin der Deutschen Presse-Agentur. Seidel wird am Wochenende in beiden 1500-Meter-Rennen auf ihrer Heimbahn dabei sein.

Die beste deutsche Shorttrackerin hatte sich bei einem Trainingssturz am 8. Juni 2016 so schwer verletzt, dass sie nach einem Brustwirbelbruch sowie Rissen der Bänder im Wirbelbereich operiert werden musste. Dabei waren ihr vier Schrauben und Stäbe zur Stabilisierung des Brustwirbels eingesetzt worden.

Die Verletzungspause nutzte Seidel unter anderem für ihren Instagram-Account. Wir zeigen Ihnen die schönsten Bilder der Shorttrackerin in unserer Bildergalerie. So schön kann eine Zwangspause sein.

 

0 Kommentare