Comeback eines Verletzten beim FC Bayern Rafinha zurück im Bayern-Training

Rafinha wechselte 2011 vom FC Genua zum FC Bayern Foto: imago

Rechtsverteidiger Rafinha ist zurück: Der Brasilianer nimmt einen Monat nach seinem Bänderriss wieder am Training des FC Bayern teil. Nach der ersten Übungseinheit zeigt er sich "sehr glücklich".

 

München - Nach nicht ganz einem Monat hat sich Rafinha im Training des FC Bayern zurückgemeldet. Der Brasilianer nahm am Donnerstagvormittag erstmals seit seinem Bänderriss wieder an einer Übungseinheit teil. "Ich bin sehr glücklich wieder zu trainieren", schrieb der rechte Außenverteidiger auf seiner Facebook-Seite.

Rafinha hatte sich beim Showtraining im Rahmen der Team-Präsentation am 9. August einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen und hatte die beiden Bundesliga-Spiele gegen Wolfsburg und Schalke verpasst.

 

3 Kommentare