Club-Amateure 2:0 in Ismaning

Sebastian Gärtner erzielte beim 2:0-Erfolg in Ismaning den zweiten Treffer für den FCN-Nachwuchs. Foto: 1. FCN

Die Erfolgsserie geht weiter. Am Samstag gewinnt die U23 in der Regionalliga Bayern mit 2:0 beim FC Ismaning. Nächste Woche Derby gegen Fürth.

 

Ismaning - Viertes Spiel unter Dieter Nüssing, dritter Sieg. Der U23-Nachwuchs des 1. FC Nürnberg bleibt 2013 ungeschlagen. 2:0 siegten die Nüssing-Jungs in Oberbayern. Ein Unentschieden und drei Siege stehen somit in diesem Kalenderahr in der Bilanz.

Dabei tat sich der Club beim FC Ismaning besonders in der ersten Hälfte relativ schwer. Der FCN zwar überlegen, Zwingendes gelang den Cluberern allerdings nicht. Das änderte sich dann in den zweiten 45 Minuten. Nach einer Ecke köpfte Christopher Theisen kurz nach Wiederanpfiff das Führungstor für den FCN (49.). Zwanzig Minuten später sorgte Sebastian Gärtner mit einem Abpraller für das 2:0 (69.). Danach verwaltete der FCN souverän die Führung, hätte sogar noch höher in Führung gehen können.

Der Club bleibt nach dem Sieg mit nun 47 Punkten weiterhin auf Platz drei der Regionalliga, rückt durch die gleichzeitige Niederlage des FV Illertissen (0:1 gegen Bayern Hof) aber bis auf einen Punkt an den FVI heran. Neuer Tabellenführer sind die Amateure des TSV 1860 München (51 Punkte), die bei den Kickers Würzburg mit 2:0 gewannen.

Am Ostersonntag geht es für die Nüssing-Truppe weiter. Um 14 Uhr empfängt der FCN dann im Grundig Stadion die U23 der SpVgg Greuther Fürth zum Derby.

 

0 Kommentare