Clinton gegen Trump "Niemand respektiert Frauen mehr als ich" - Zitate aus dem TV-Duell

"Einheit und Verfassung für immer" steht über ihnen - darunter liefern sich Hillary Clinton und Donald Trump ein eher niveauloses TV-Duell. Foto: dpa

Hillary Clinton gegen Donald Trump: Die zweite TV-Debatte der beiden US-Präsidentschaftskandidaten wird ein Showdown persönlicher Angriffe. Was Trump sagte, wie Clinton konterte - die wichtigsten Äußerungen der beiden im Überblick.

 

St. Louis - Nein, über das Video will er nicht reden, das sieht man ihm an. Die TV-Debatte zwischen Donald Trump und Hillary Clinton hat gerade begonnen, da kommt die erste Frage zu den Aufnahmen, in denen Trump sich auf verächtliche Weise über Frauen äußert. Der Präsidentschaftskandidat der Republikaner wiederholt, dass er sich bei seiner Familie entschuldigt habe. Er sagt, dass es sich bei den Äußerungen um Geschwätz handele, wie es zwischen Männern in einer Umkleidekabine falle. Er erklärt: "Niemand respektiert Frauen mehr als ich." Dann redet er über die Terroristen des Islamischen Staates.

Clinton muss einfach nur dastehen. Trumps Antworten sprechen für sich. Aber das zweite TV-Duell der beiden Präsidentschaftskandidaten gerät nicht zur erwarteten Blamage des Republikaners. Clinton kann sich nicht deutlich absetzen. Auch Trump kann nicht entscheidend punkten, aber grobe Patzer leistet er sich kaum.

Die wichtigsten Äußerungen des Abends im Überblick.

Zitate von Hillary Clinton im TV-Duell mit Donald Trump

"Seine Kinder sind unglaublich fähig und ergeben und das sagt eine Menge über Donald." (Clinton auf die Frage, was sie an ihrem Rivalen Donald Trump schätze)

"Ich war überrascht von der Lawine absoluter Unwahrheit." (Clinton nach der Debatte auf CNN über den Auftritt ihres Konkurrenten Trump)

"Alles was er gerade gesagt hat, ist absolut falsch. Ich bin nicht überrascht." (Clintons Antwort auf eine Stellungnahme Trumps)

"Jedem, der (das Video) gehört hat, ist klar, dass das genau ausmacht, wer er ist." (Clinton über das Trump-Video von 2005)

"Nein." (Clinton auf die Frage, ob Trump genügend Führungsstärke für das Präsidentenamt besitze)

"Russland hat entschieden, wen es als Präsidenten der USA sehen will - und das bin nicht ich." (Clinton über Russlands angeblichen Wunschkandidaten Trump)

"Meine Vision von Amerika ist ein Amerika, in dem jeder einen Platz hat." (Clinton über ihr Ziel als Präsidentin)

"Ich will einen Supreme Court, der nicht auf Seite von Konzerninteressen steht." (Clinton über ihre Vorstellung des Supreme Court)

"Ich will Präsidentin für alle Amerikaner sein." (Clinton über ihre mögliche Präsidentschaft)

"Ich denke, wir können hinsichtlich erneuerbarer Energien die Supermacht des 21. Jahrhunderts sein." (Clinton über die Rolle der USA bei erneuerbaren Energien)

"Ich denke, dass diese Wahl in Teilen so konfliktorientiert und intensiv wurde, weil so viel auf dem Spiel steht. Das ist keine gewöhnliche Wahl. (...) Es ist eine der folgenreichsten Wahlen, die wir je hatten." (Clinton über die bevorstehende Wahl)

Zitate von Donald Trump im TV-Duell mit Hillary Clinton

"Das war ein "Umkleidekabinengespräch". Ich bin nicht stolz darauf. Ich entschuldige mich bei meiner Familie, ich entschuldige mich beim amerikanischen Volk." (Trump über das Video von 2005)

"Niemand respektiert Frauen mehr als ich." (Trump auf Vorwürfe, frauenfeindlich zu sein)

"Sie macht nicht Schluss, sie gibt nicht auf, sie ist eine Kämpferin." (Trump über positive Eigenschaften seiner Konkurrentin Clinton)

"Glauben Sie mir: Sie hat gewaltigen Hass in ihrem Herzen." (Trump über seine Konkurrentin Clinton)

"Abe hat nie gelogen. Das ist der große Unterschied zwischen Abraham Lincoln und Dir." (Trump über den Unterschied zwischen dem früheren Präsidenten Abraham Lincoln und Hillary Clinton)

"Sie ist eine Minute über der Zeit und Sie stoppen sie nicht. Wenn ich eine Sekunde über der Zeit bin, stoppen Sie mich." (Trumps Beschwerde bei Moderatorin Martha Raddatz über die angeblich überschrittene Redezeit seiner Konkurrentin)

"Es ist drei gegen einen." (Trump über die angebliche Parteilichkeit der beiden Moderatoren zugunsten seiner Konkurrentin)

"Ich zahle Hunderte Millionen Dollar an Steuern. (...) Ich kenne das Steuergesetzbuch besser, als jeder andere Präsidentschaftskandidat je zuvor." (Trump über seine nicht veröffentlichte Steuererklärung)

"Das wird das größte Trojanische Pferd aller Zeiten sein." (Trump über Clintons Pläne, mehr Flüchtlinge ins Land zu holen)

"Obamacare ist ein totales Desaster und muss aufgehoben und ersetzt werden." (Trump über die von Präsident Obama eingeführte Krankenversicherung "Obamacare")

"Weil du dann im Gefängnis wärst." (Trump über die Aussage seiner Konkurrentin Clinton, es sei gut, dass er nicht für Gesetze zuständig sei)

"Bei mir waren es Worte, bei ihm Taten." (Trump über Missbrauchsvorwürfe gegen den ehemaligen Präsidenten Bill Clinton)

 

4 Kommentare