Champions League Viertelfinale live Schweinsteiger rettet Punkt gegen Manchester

FC Bayern gegen ManU: Der Liveticker! Foto: dpa/AZ

Bastian Schweinsteiger erzielt den 1:1 Endstand bei Manchester United. Das Ergebnis ist eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in München. Dort fehlt aber der Torschütze wegen einer gelb-roten Karte. 

 

München – Bei der Pressekonferenz vor dem Viertelfinal-Knaller gegen Manchester United hatte Pep Guardiola noch gesagt, die Favoritenrolle habe keine Mannschaft gern. Dennoch herrscht am Dienstag im Old Trafford klare Rollenverteilung: Die Bayern sind Favorit, ManU werden höchstens Außenseiterchancen ausgerechnet. Auch Sky-Kommentator Fritz von Thurn und Taxis, der die beiden Mannschaften für die AZ miteinander verglichen hat, kommt zum Schluss: Der FC Bayern hat auf fast jeder Position die Nase vorn.

Dabei fehlen beiden Mannschaften wichtige Spieler im Hinspiel: Der deutsche Fußball-Meister muss ohne den verletzten Mittelfeldspieler Thiago und den gesperrten Innenverteidiger Dante antreten. Manchester United dagegen muss auf Stürmer-Star Robin van Persie verzichten, der wegen einer Knieverletzung ausfällt.

Wie die Bayern gegen Manchester spielen: Die Startaufstellung

Können die Bayern ihre Favoritenrolle bestätigen oder gelingt ManU die Überraschung? Verfolgen Sie ab 20.45 Uhr das Spiel hier im Liveticker!

Das Spiel ist aus, Manchester United und der FC Bayern trennen sich im Hinspiel des CL-Viertelfinales mit 1:1.

80. Minute: Nach 80 Minuten lässt sich schon mal festhalten: Die Champion League-Saison beginnt heute richtig. Waren die meisten Achtelfinal-Partien schon nach den Hinspielen entschieden, können wir uns auf spannende Spiele in der kommenden Woche freuen.

67. Minute: Toooooor für den FC Bayern! Die Einwechslung von Mandzukic hat sich jetzt schon ausgezahlt. Robben geht mit Tempo auf den Sechzehner zu, spielt Rafinha auf außen an und der Brasilianer flankt sofort auf den zweiten Pfosten. Mandzukic legt ab und Schweinsteiger nagelt den Ball mit einem Dropkick in den linken Winkel.

58. Minute: Tor für Manchester! Da stimmt die Zuteilung bei den Bayern bei einem Eckball der Red Devils nicht und schon klingelt es: Rooney bringt die Ecke herein. Lahm zeigt auf Vidic, geht dann aber nicht mit und Boateng rückt nicht rechtzeitig heraus. Ich vermute, Boateng wird zuständig sein, der United-Kapitän hat sehr viel Platz und köpft ins lange Eck. Neuer ist chancenlos.

45. Minute: Mit einem torlosen Remis geht es im Old Trafford in die Kabinen.

40. Minute: Das muss das 1:0 für United sein: Manchester befreit sich gut, die erste Verteidigungyslinie ist überspielt. Deshalb hat Rooney viel Platz und spielt einen Pass in den Lauf von Welbeck, den Boateng mit schlechtem Abwehrverhalten erst richtig gefährlich macht. Welbeck steht frei vor Neuer und macht dann alles falsch: Lupfer statt Solo, er trifft den Ball nicht mal richtig und Neuer sagt Danke.

33. Minute: Fellaini hält den Ball eigentlich einen Tick zu lang, der Querpass auf Rooney ist dann aber doch stark. Der Zehner der Red Devils bleibt mit seinem Schussversuch hängen.

18. Minute: United steht unglaublich tief, sogar Rooney verteidigt 30 Meter vor dem eigenen Tor. Die Bayern haben noch kein Chancenfestival hinbekommen, so werden es die Red Devils über 90 Minuten aber schwer haben.

3. Minute: Der Ball zappelt das erste Mal im Netz - und zwar in dem der Bayern. Schiedsrichter Carlos Velasco Carballo entscheidet zuvor aber auf hohes Bein von Welbeck gegen Martínez. Im Anschluss trifft Welbeck gegen den verdutzten Neuer. Eine knifflige Situation, die man durchaus so entscheiden kann.

1. Minute: Let's go, das Spiel im Old Trafford läuft.

Hier geht's zum Liveticker!

0 Kommentare