Champions-League-Rivale PSG-Silva: FC Bayern nur knapp hinter Barca

Thiago Silva, brasilianischer Kapitän vom französischen Meister und Spitzenreiter Paris St. Germain. Foto: dpa

Die Konkurrenz in der Champions League zollt dem deutschen Rekordmeister großen Respekt: Thiago Silva von Paris St. Germain sieht die Bayern nur unwesentlich schwächer als den FC Barcelona.

 

München - Kapitän Thiago Silva vom französischen Meister Paris St. Germain sieht den FC Bayern auf europäischer Bühne nur knapp hinter Champions-League-Sieger FC Barcelona.

"Bayern ist mit Sicherheit eine der besten Mannschaften Europas. Nur Barcelona ist noch vor ihnen. Bayern ist auf einem sehr guten Weg und nicht mehr weit von ihnen weg", sagte Silva "Sky Sport News HD".

Für ihn sei "Barcelona ganz klar der Titelfavorit. Danach kommen die Bayern, Real, PSG und dann ManCity". Im Champions-League-Viertelfinale spielt Silva am Mittwoch mit PSG gegen Manchester City.

Darüber hinaus hat der brasilianische Abwehrchef eine hohe Meinung vom deutschen PSG-Keeper Kevin Trapp: "Natürlich hatte er Patzer drin, aber gleichzeitig hat Kevin uns auch den einen oder anderen Sieg gerettet. Ich habe viel Respekt vor ihm. Ohne ihn lange zu kennen, fühle ich mich mit ihm verbunden. Ich habe in dieser Saison auch schon Stellungsfehler gehabt, da hat er mich oft gerettet."

 

2 Kommentare