Champions League Muskelverletzung: Chelsea muss gegen FC Bayern auf Kanté verzichten

Früh raus im Spiel gegen Manchester United und gegen Bayern wohl nicht dabei: N'Golo Kanté. Foto: firo/Augenklick

Vor dem Champions-League-Duell mit dem FC Bayern verletzt sich der Mittelfeld-Star des FC Chelsea. Trainer Frank Lampard hatte es bereits befürchtet: Kanté fällt mehrere Wochen aus.  

 

London/München - Er ist einer der wichtigsten, wenn nicht sogar DER wichtigste Spieler im Team des FC Chelsea: N'Golo Kanté (28), 2018 mit Frankreich Weltmeister und im Mittelfeldzentrum der Blues als Kampfmaschine und Stratege unverzichtbar.

Doch wie Trainer Frank Lampard nun offiziell bestätigte, muss Chelsea im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen den FC Bayern am kommenden Dienstag (21.00 Uhr, im AZ-Liveticker) ohne Kanté auskommen. Bei der 0:2-Niederlage gegen Manchester United am Montagabend wurde der Franzose bereits nach zwölf Minuten ausgewechselt. Eine Verletzung im Adduktorenbereich stoppte ihn. Ausfallzeit: drei Wochen. 

FC Chelsea bangt auch um Hudson-Odoi und Abraham

"Es sieht nicht gut aus", hatte Lampard im Anschluss an das Spiel gesagt. Kantés Ausfall ist für den Klub aus London zweifellos nur ganz schwer zu kompensieren – und ein großer Vorteil für den FC Bayern.

Die Personalnot bei Chelsea ist derzeit ohnehin groß. Gegen Manchester United fehlten auch die Offensivstars Callum Hudson-Odoi (19/Oberschenkelprobleme) und Tammy Abraham (22/Verletzung am Sprunggelenk) im Kader. Wann sie wieder spielen können, ist unklar. 

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading