Champions League Leverkusen siegt 2:1 in St. Petersburg

Heung-Min Son schießt Bayer Leverkusen zum Sieg über St. Petersburg. Foto: dpa

Bayer Leverkusen hat dank Heung-Min Son aus der Champions-League-Partie gegen St. Petersburg drei Punkte mitgenommen. Damit kommt die Werkself der nächsten Runde deutlich näher.

 

St. Petersburg - Heung-Min Son hat Bayer Leverkusen dem Einzug ins Achtelfinale der Champions League einen großen Schritt näher gebracht. Der Südkoreaner markierte am Dienstagabend beim 2:1 (0:0) der Werkself bei Zenit St. Petersburg beide Tore. Der Gegentreffer von Salomon Rondon (89.) kam zu spät.

Damit festigte der Fußball-Bundesligist mit nunmehr neun Punkten aus vier Spielen die Tabellenführung in der Gruppe C. Im Heimspiel am 26. November gegen AS Monaco können die Leverkusener das Weiterkommen nun vorzeitig perfekt machen.

 

0 Kommentare