Champions League Bayer Leverkusen: Ballack gegen Valencia wohl dabei

Michael Ballack wird aller Voraussicht nach im Champions League-Spiel von Bayer Leverkusen beim FC Valencia am Dienstag spielen können.

 

Valencia - „Es ist eine gewisse Einschränkung, aber das ist alles im Rahmen. Ich hatte ein ganz gutes Gefühl im Training. Die Maske ist perfekt angefertigt, aber natürlich ist das etwas Anderes, als wenn man gar nichts hat“, sagte Ballack, der am Freitag einen Nasenbruch erlitten hat.

Zuvor hatte Leverkusens Trainer Robin Dutt bereits betont, dass die Entscheidung beim Mittelfeldstar liege, ob er spielen kann. „Er hat zwei, drei Einheiten Zeit, sich an die Maske zu gewöhnen. Es liegt an ihm zu sagen, ob er es sich körperlich zutraut. Wenn er es sich zutraut, dann wird er auch in der Startformation stehen“, sagte Dutt auf einer Pressekonferenz in Valencia.

Ballack, der im Bundesligaspiel beim SC Freiburg am vergangenen Samstag einen Nasenbeinbruch erlitten hatte, trainiert derzeit mit einer Spezialmaske. Am Sonntag hatte der 35-Jährige, der vor seinem 99. Europacupspiel steht, eine erste Einheit ohne Kopfball-Situationen absolviert – offenbar ohne Probleme. „Es ist halt noch fraglich, ob er beim Kopfball Schmerzen spürt“, ergänzte Dutt.

 

0 Kommentare