Casting in der Kapuzinerstraße Stadt sucht Teenie-Models für Werbekampagne

Noch hat die Plakatreihe für die neue Jugendberatung keine Gesichter. Die werden jetzt beim Casting gesucht und später von Tamás Magyar fotografiert. Foto: JiBB, privat

Ab heute ist Casting in der Kapuzinerstraße: Die Stadt sucht junge Gesichter für eine Werbekampagne zur Jugendberatung „JiBB“.

 

München - Im Oktober werden in ganz München und im Landkreis Plakate mit jungen Gesichtern hängen: Münchner Buben und Mädels, die für eine neue Jugend-Berufsberatung werben – das künftige „JiBB“ in der Kapuzinerstraße 30.

Für die Plakatserie sucht der Fotograf Tamás Magyar (der lange Jahre für das Jugendmagazin „Bravo“ fotografiert hat) jetzt junge Fotogesichter aus München!

Die Arbeitsagentur und ihre Partner (darunter die Stadt München) rufen deshalb zum großen Teenager-Casting am Montag und Dienstag im Berufsinformationszentrum (BIZ, Kapuzinerstraße 26) auf – dort werden Räume fürs Casting quasi in ein mobiles „Fotostudio“ umfunktioniert.

Zwei Tage lang wird Tamás Magyar dort die Teenies in Szene setzen. Einzeln, mit dem besten Freund oder der Freundin, oder auch gern gleich mit der ganzen Clique. Auch ein Team für Styling und Makeup (Atelier La Silhouette) ist vor Ort. Am Ende entscheidet eine Jury, welche Gesichter künftig für das JiBB werben werden.

Ob man dabei ist oder auch nicht: Jeder Teilnehmer bekommt am Ende seine persönliche Setkarte mit Bewerbungsfotos (wie bei einer Modelagentur), die man sich jederzeit per Barcode herunterladen kann.

Lust, dabei zu sein? Dann bitte eilig hier fürs Casting bewerben (da werden nur ein paar einfache Fragen zur Person abgefragt). Danach bekommt man eine Einladung mit persönlichem Termin zum Casting (bitte ausgedruckten Bewerbungsbogen mitbringen, bei Minderjährigen mit Unterschrift der Eltern, sowie einen gültigen Personalausweis). Das neue JiBB eröffnet am 26. Oktober in der Kapuzinerstraße 30. Es wird alle Jugendlichen unter 25 Jahren zu Fragen rund um Ausbildung, Beruf und Studium beraten. Ganz unabhängig davon in welcher Lebenslage sie sich aktuell befinden (www.jibb-muenchen.de).

 

6 Kommentare