Casting im Audi-Dome Hirmer sucht Münchner Mannsbilder

Gespanntes Warten im Audidome: Wer am Ende bei der Plakatkampagne dabei ist, wird sich noch entscheiden. Foto: Linda Jessen Foto: Linda Jessen

Hirmer ist ein Münchner Traditionskaufhaus - darum soll es auch von Münchnern repräsentiert werden. Statt auf professionelle Models setzt der Herrenausstatter jetzt auf echte Münchner Kerle und sucht über ein Casting die Models für die neuen Plakate an den Litfaßsäulen der Stadt.

 

Sending-Westpark - Hirmer investiert heuer kräftig in die Werbung. Allein etwa 80 Litfaßsäulen hat das Unternehmen für die Plakatkampagne im Herbst gebucht. Einen Querschnitt der Münchner Kunden wünscht sich das Traditionshaus für die Kampagne. Ganz nach dem Motto ‘Kleider machen Leute’.

Zum Casting im Audi Dome waren gestern die verschiedensten Typen eingeladen: Familienpapas und Italoschwabinger, 1,99-Meter-Lackln, Six-Pack-Träger und Ü70er. Die Botschaft: Kleidung ist wichtig, mit dem richtigen Anzug kann das Beste aus jedem Mann herausgeholt werden.

300 Bewerber haben sich bei Hirmer gemeldet, 65 waren gestern in den Audidome zum Casting eingeladen, 25 sind in der Finalrunde. In etwa 10 Tagen sollen dann die 15 Mannbilder feststehen, die das Unternehmen von den Plakatwänden und Litfaßsäulen aus bewerben.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading