Carreras und Status Quo in der Arena Großartige Konzerte im malerischen Pula

Sauberes Meer, leckere Küche und wunderschöne Natur - all das verbinden Urlauber mit Kroatien. In diesem Sommer kommen aber auch Konzert-Liebhaber voll auf ihre Kosten. In der Stadt Pula treten José Carreras, Status Quo und viele andere Musik-Stars vor antiker Kulisse auf.

Kroatien gehört seit Jahrzehnten zu einer der Top-Destinationen für deutsche Urlauber. Das saubere Meer, die leckere Küche und die wunderschöne Natur sind nur einige gute Gründe für eine Reise in das Land an der Adria. Doch auch kulturell hat Kroatien was zu bieten, wie in diesem Sommer am Beispiel der Stadt Pula zu beobachten ist. Die Urlauber erwartet in der Kleinstadt in Istrien ein abwechslungsreiches Programm - und zwar auf der Bühne des römischen Amphitheaters, der sogenannten Arena.

Zunächst ist sie Mitte Juli für das Pula Film Festival reserviert. Anschließend findet am 23. Juli das große Gala-Konzert von José Carreras (69, "Weihnachten mit den drei Tenören") statt. Ziel beim "A Life In Music"-Konzert ist es, mindestens 80.000 Euro einzusammeln, die an die Kinder-Krankenhäuser in der Umgebung Pulas gespendet werden sollen. Rund eine Woche später am 29. Juli gastieren Status Quo ("Aquostic Stripped Bare")in der Arena, während am nächsten Tag der britische Sänger und Ex-Led-Zeppelin-Mitglied Robert Plant (67, "Lullaby and...the Ceaseless Roar") seinen Auftritt hat.

Zwei Festivals im August

Im August treten vor allem kroatische Stars wie Nina Badric in der Arena auf. 2012 vertrat sie das Land beim Eurovision Song Contest im aserbaidschanischen Baku. Am 24. August startet das Dimensions Festival in Pula. Zur Eröffnung werden unter anderem Massive Attack, Kamasi Washington und Moodyman auftreten. Eine Woche später beginnt das Outlook Festival, bei dem der jüngste Sohn von Bob Marley, Damian Marley (37, "Distant Relatives"), sowie Iration Steappas, Slum Village und ASM zu sehen sein werden.

Musik und Antike in einem, Pula bietet seinen Gästen auch in diesem Jahr eine großartige kulturelle Auswahl.

 

0 Kommentare