#Buylocal in der Coronakrise Buchtipps von Buchhändlern, Folge 5

Die Buchhändlerin Elena Vogl von Bücher Hacker in Laim. Foto: privat

Ein Buchtipp von Bücher Hacker in Laim

 

Seit ein paar Tagen sind die Münchner Buchhandlungen geschlossen. Aber in allen kann man weiterhin Bücher bestellen! Die Initiative #Buy-Local wirbt mit einer knackigen Logik: „Onlinebestellungen bei den großen Steuervermeidern wie Amazon finanzieren unserer Krankenhäuser übrigens nicht.“

Unterstützen Sie also ihre lokale Buchhandlung! Bücher Hacker in der Fürstenrieder Straße in Laim hinterlegt Bücher beim Nachbarn, dem Bioladen „Grüner Zweig“. Die Buchhändlerin Elena Vogl empfiehlt heute die „Die Silbermeer Saga“, ein Jugendbuch.

Die Silbermeer-Saga

„Diese Geschichte hat viele Anfänge. Sie beginnt mit einer Karte, die nicht stillsteht, mit einem Schiff, das die See nicht berührt, und mit einer Rüstung aus Silberschuppen. Sie beginnt mit zwei Puppen aus Holz, einer nachtschwarzen Feder und einem Vogel in den Knochen. Sie beginnt mit zwei Hexen und einem Mann ohne Farben. Sie beginnt mit dem grauen, dem blauen, dem silbernen, dem teerschwarzen Meer. Sie beginnt mit den Kaltwochen, mit den Fischern, die dem Meer nicht trauen, und den verschwundenen Kindern Colms. Vor allem aber beginnt sie mit einem Mädchen.“

Für mich haben diese ersten Sätze gereicht. Noch bevor ich das erste Kapitel aufschlug, war ich wie gebannt. Von der schaurig unheimlichen Atmosphäre, die diesen Schatz umgibt. „Die Silbermeer Saga“ ist Poesie. So fantastisch schreibt Katharina Hartwell von einer Welt voller Geheimnisse und Magie.

In meinen Augen hat man es hier nicht mit einem Jugendbuch zu tun - und wenn man es doch so betrachten will, dann mit einem ganz Besonderen. Dieses Buch zu lesen war wie selbst ein Schiff zu besteigen, eine fremde Welt zu erkunden. Sich in der Sprache zu verlieren, die zu einer einzigartigen Geschichte gewoben wurde und mich augenblicklich in ihren Bann zog. Ich kann nur sagen: Lest es. Verschlingt es. Und vor allem: verliebt euch in dieses Buch – so wie ich.

Ihre Elena Vogl

Bücher Hacker, Fürstenrieder Straße 44, Telefon 546 74 111089, Mail: service@buecherhacker.de

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading