"Buy"-Button im Test Auf Facebook kann man bald einkaufen

Können USer Rihanna-Songs bald auch via Facebook bestellen? Foto: Andy Kropa/Invision/AP

Mit Facebook kann man bald einkaufen; demnächst soll dem Social-Media-Portal ein "Buy"-Button hinzugefügt werden. Die ersten Tests laufen bereits.

 

München - "Gefällt mir" klicken, kommentieren und teilen - bald geht auf Facebook noch mehr als das, denn wie Marketing-Managerin Emma Rodgers dem Social-News-Portal "Buzzfeed" bestätigte, wird demnächst ein "Buy"-Button in dem Netzwerk hinzukommen. Damit sollen die User dann auch "kleiner E-Commerce-Geschäfte" tätigen können. Derzeit würden die Mini-Shop-Seiten aber noch getestet, wie es weiter heißt.

Passend dazu hat Facebook seinem Messenger schon mal eine Online-Bezahl-Funktion beigefügt. Außerdem arbeitet das Unternehmen angeblch an einem virtuellen Messenger-Assistenten, der beim Aussuchen und Kaufen der Produkte helfen soll - passender Codename: Moneypenny.

Twitter hat eine ähnliche Funktion bereits integriert und auch auf Websites wie Pinterest kann man schon bequem per Mausklick einkaufen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading