Busenblitzer in Paris Naomi Campbell: Ohne BH bei der Paris Fashion Week

Model Naomi Campbell auf dem Weg zur Jean-Paul-Gaultier-Modenschau Foto: imago/PanoramiC

Supermodel Naomi Campbell kam ohne BH zur Jean-Paul-Gaultier-Modenschau im Rahmen der Paris Fashion Week. Da ließ der Busenblitzer nicht lange auf sich warten.

 

Weniger ist manchmal einfach mehr. Bei der Modenschau des französischen Star-Designers Jean Paul Gaultier (66) am Mittwoch im Rahmen der Paris Fashion Week erregte Supermodel Naomi Campbell (48) mit ihrem fehlenden BH großes Aufsehen. Das allein wäre es zwar noch nicht gewesen. Doch bei der Begrüßung zwischen Model und Designer verrutschte das elegante schwarze Trenchcoat-Minikleid der Londonerin und gab den Blick auf ihren Busen frei.

Peinlich? Nicht wirklich, immerhin ist es nicht Campbells erster Busenblitzer gewesen. Als sie nach einer Party im Dezember 2015 bei US-Star Madonna (59) in das Auto stieg, verrutschte der Nadelstreifen-Anzug des Models und gab den Blick auf ihren blanken Busen frei. Auch bei der amfAR-Gala Anfang des Jahres bekamen die Fotografen den Busen der britischen Schönheit zu sehen, denn ihre lilafarbene Robe hielt dem Blitzlichtgewitter nicht stand und wurde durchsichtig.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading