Burg Veldenstein Steinschlag: 300 Tonnen Geröll beschädigen Haus!

300 Tonnen Steine und Geröll sind in Neuhaus an der Pegnitz vom Burgfelsen ins Tal gestürzt und haben ein Haus beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand. Foto: Daniel Karmann, dpa

Felsbrocken und Teile der Burgmauer sind in Neuhaus an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) von der Burg Veldenstein sind ins Tal gestürzt.

 

Neuhaus an der Pegnitz/Nürnberg - Durch einen Steinschlag ist am Dienstag ein Haus in Neuhaus an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) beschädigt worden.

Rund 300 Tonnen Felsbrocken und Teile der Burgmauer stürzten vom Burgfelsen der Burg Veldenstein ins Tal, wie die Polizei mitteilte. Das genaue Ausmaß des Schadens war noch unklar.

Mehrere Häuser seien geräumt und die Bewohner vorläufig bei der Feuerwehr untergebracht worden. Verletzt wurde niemand. 

 

0 Kommentare