Bundespolizei ermittelt Hauptbahnhof: Frau begrapscht - Polizisten bespuckt

In der Nacht auf Mittwoch wurden Bundespolizisten bedroht und angespuckt. (Symbolbild) Foto: Bundespolizei

Am Hauptbahnhof ist es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu zwei unschönen Vorfällen gekommen. Zunächst bespuckte ein 70-Jähriger zwei Bundespolizisten, später wurde eine junge Frau angegrapscht.

 

München - In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ist die Bundespolizei zu zwei unschönen Vorfällen am Hauptbahnhof gerufen worden.

Der erste ereignete sich gegen 23.30 Uhr. Ein 70-Jähriger schrie dabei in einem Imbissgeschäft in der Arnulfstraße lautstark herum und beleidigte mehrmals eine 29-Jährige. Als Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn dem Unruhestifter einen Platzverweis erteilten, wurden sie ebenfalls angeschrien.

Auch hinzugeeilte Bundespolizisten konnten den Mann nicht beruhigen. Zunächst bedrohte er die beiden Beamten, kurz darauf spuckte er ihnen ins Gesicht. Er muss sich nun wegen Beleidigung, tätlichen Angriffs und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.

Hauptbahnhof: Frau begrapscht - Bundespolizei ermittelt

Nur eineinhalb Stunden später, gegen 1 Uhr, kam es dann zum nächsten Vorfall. Die Bundespolizisten wurden dabei über eine Schlägerei am Ausgang Bayerstraße informiert. Grund für die Auseinandersetzung war, dass ein Unbekannter einer 24-Jährigen ans Gesäß gefasst hatte. Der Grapscher wurde daraufhin von den beiden Begleitern der jungen Frau zur Rede gestellt. Plötzlich schlug der Unbekannte einem der Männer völlig unvermittelt ins Gesicht und ergriff daraufhin die Flucht.

Der 29-Jährige erlitt dabei einen Cut am Auge und auf dem Nasenbein sowie einen Bluterguss an der Wange. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Bundespolizei wertet nun die Videoaufzeichnungen aus, außerdem wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung und sexueller Belästigung eingeleitet.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading