Bundesliga-Klassiker Zahlen beweisen: Gladbach ist Bayerns Angstgegner

Gegen Borussia Mönchengladbach sehen die Bayern nicht immer gut aus. Foto: Rauchensteiner/Augenklick

Der FC Bayern tritt am Samstag bei den formstarken Gladbachern an. Nicht immer lohnte sich die Reise gen Westen in den vergangenen Jahren. Gladbach ist der Angstgegner des FCB.

 

München - Nur noch ein Sieg fehlt: Gelingt dem FC Bayern ein Erfolg bei Borussia Mönchengladbach (Samstag, 15.30 Uhr/Sky), würde Pep Guardiolas Team als Herbstmeister feststehen. Allerdings gehörten die Fohlen zuletzt nicht unbedingt zu den Lieblingsgegnern der Bayern.

In den vergangenen elf Bundesliga-Spielen gab es nur vier Siege für den deutschen Fußball-Rekordmeister gegen die Elf vom Niederrhein.

Vor den in dieser Saison seit elf Partien ungeschlagenen Gladbachern hat Guardiola deshalb großen Respekt. "Die Bilanz zeigt, wie gut sie sind. Ich mag die Mannschaft und ihre Spielweise", sagte der Spanier. Der Respekt vor dem Gegner ist auch bei den Spielern groß. "Es wird das schwerste Auswärtsspiel in dieser Saison", sagte Torjäger Robert Lewandowski.

Die Statistik der vergangenen elf Partien bestätigt Lewandowskis Einschätzung

24.04.2010 Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 1:1

06.11.2010 Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 3:3

02.04.2011 FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 1:0

07.08.2011 FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 0:1

20.01.2012 Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 3:1

14.12.2012 FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 1:1

08.05.2013 Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 3:4

09.08.2013 FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 3:1

24.01.2014 Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 0:2

26.10.2014 Borussia Mönchengladbach - FC Bayern München 0:0

22.03.2015 FC Bayern München - Borussia Mönchengladbach 0:2

 

1 Kommentar