Brutales Vorgehen gegen Demonstranten Gewalt in Istanbul: Nazan Eckes „unglaublich traurig“

Moderatorin Nazan Eckes ist entsetzt über die Ereignisse in Istanbul. Foto: dpa

Die deutsch-türkische Moderatorin Nazan Eckes (37) ist schockiert über das brutale Vorgehen gegen die Demonstranten in Istanbul. „Man kann sich vorstellen, dass das für mich natürlich grausam ist“, sagte sie der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag.

 

Berlin - Die deutsch-türkische Moderatorin Nazan Eckes (37) ist schockiert über das brutale Vorgehen gegen die Demonstranten in Istanbul. „Man kann sich vorstellen, dass das für mich natürlich grausam ist“, sagte sie der Nachrichtenagentur dpa am Sonntag.

„Es erschüttert mich extrem und es macht mich gleichzeitig unglaublich traurig.“ Sie habe nie gedacht, dass die Regierung die gewaltsame Räumung des Gezi-Parks ernsthaft durchziehe, sagte die Moderatorin der RTL-Show „Deutschland sucht den Superstar“.

Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan heuchele den Menschen offensichtlich demokratische Rechte vor, sagte Eckes. „Ich kann nicht glauben, dass das alles in der Türkei passiert und ich kann nicht glauben, dass das diese Entwicklung angenommen hat.“

 

0 Kommentare