Brunnthal Schwerer Unfall: Frau aus Auto geschnitten

Nur mit schwerem Gerät konnte die Feuerwehr die 35-Jährige aus dem Unfallwagen befreien. Foto: Thomas Gaulke

Heftiger Unfall in Brunnthal: Zwei Autos krachen ineinander, die Beifahrerin des einen Wagens kann nur mit schwerem Gerät aus dem Wagen befreit werden.

 

Brunnthal  - Zu einem heftigen Crash kam es am Mittwochabend in Brunnthal. Gegen 18.22 Uhr krachten der Dacia einer 40-Jährigen und der Ford Focus einer dreiköpfigen Familie aus Frankreich auf der Rosenheimer Landstraße ineinander. Wie es genau zu dem Unfall kam, teilte die Feuerwehr am Mittwochabend noch nicht mit.

Klar ist aber, dass die Beteiligten sich mittlere mit schwere Verletzungen zuzogen. Die 35-jährige Beifahrerin des Focus wurde bei dem Unfall im Wagen eingeklemmt und konnte, laut Feuerwehr, nur mit schwerem Gerät befreit werden. Einsatzkräfte trennten dafür die Tür samt B-Säule ab. Ihr 6-jähriger Sohn wurde vom Team eines herbeigerufenen Kindernotarztwagens betreut und, wie seine Mutter, anschließend im Schockraum eines Krankenhauses behandelt.

Auch die Fahrerin des anderen Wagens und der Familienvater wurden in Müncher Kliniken eingeliefert. Über die Art der Verletzungen konnte die Feuerwehr noch keine Auskunft geben. Wie es zu dem Unfall kam, soll nun die Polizei ermitteln.

 

0 Kommentare