Bremen Zwei Verletzte bei Karussell-Unfall auf Volksfest

Karusell (Archivbild) Foto: Petra Schramek

Auf einem Bremer Volksfest hat es erneut einen Unfall mit einem Karussell geben. Am Ostersonntag löste sich die Gondel eines Fahrgeschäfts.

 

Bremen  – Eine 14-Jährige und ein 33 Jahre alter Mann wurden leicht verletzt. „Sie hatten Glück im Unglück“, sagte ein Polizeisprecher. Ein Notarzt behandelte die beiden Fahrgäste. Danach konnten sie nach Hause gehen.

Die Polizei ermittelt jetzt, wie es zu dem Unglück auf der Osterwiese kommen konnte. Im vergangenen Oktober hatte sich auf dem Bremer Freimarkt, einem der größten Volksfeste Deutschlands, eine Gondel von einem Karussell gelöst. Damals wurden neun Menschen verletzt. Eine Frau schwebte zeitweise in Lebensgefahr.

 

0 Kommentare