Breakdance, Ballett, Samba Das ist die Jury von "Got To Dance Kids"

Nikeata Thompson hat allen Grund zur Freude: Sie wird die Chefin bei "Got to Dance Kids" Foto: ddp images

Gemeinsam mit Palina Rojinski und Howard Donald saß sie in der Jury von "Got to Dance". Jetzt übernimmt sie den Chefsessel bei der Suche nach talentierten Kids: Nikeata Thompson wird der Kopf der Jury bei "Got to Dance Kids".

 

München - Bei Sat.1 dürfen in Zukunft die Kinder ihr tänzerisches Können zeigen. In "Got to Dance Kids" kämpfen die Nachwuchstalente ab diesen Herbst um den Titel. Dabei sollen sie Performances in allen Stilrichtungen zeigen: von Jazz Dance über Ballett bis zu Hip Hop.

Moderiert wird die Show von Alexandra Maurer (33), die auch schon bei der Erwachsenen-Variante "Got to Dance" auf ProSieben mit von der Partie war.

Entscheidend für den Erfolg der Kinder ist wie immer die Meinung der professionellen Jury.

Angeführt wird diese von Star-Choreographin Nikeata Thompson (34). Sie hat ebenfalls schon Erfahrung in dem Format gesammelt und fühlt sich deshalb der Aufgabe gewachsen. "Ich liebe die Arbeit mit dem zauberhaften, talentierten und tanzverrückten Nachwuchs", erklärte sie. Ihr Ziel sei es "die Begeisterung für Tanz in Deutschland" noch weiter zu steigern. Doch natürlich wird sie das nicht alleine versuchen.

Tatkräftige Unterstützung erhält die Jamaikanerin von Ex-"GZSZ"-Darstellerin Susan Sideropoulos (34), die auch ausgebildete Tänzerin ist. Ein Sieg bei "Let's Dance" vor mittlerweile acht Jahren zählt zu ihren Qualifikationen. Natürlich gibt es auch einen Hahn im Korb: Bürger Lars Dietrich (42, "Dein Song") wird ebenfalls über die Performances der Kleinen abstimmen. Sein Spezialgebiet ist der Breakdance, aber mit einer staatlichen Ballettausbildung kann der Potsdamer auch aufwarten.

 

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading