Brauchtum in Thalkirchen Wegen aggressivem Pilz: Maibaum adé!

Wer feiert wo am 1. Mai? Foto: AZ-Archiv

Weil ein aggressiver Pilz den Thalkirchner Maibaum arg angegriffen hat, muss er abgebaut werden. Das will der Maibaumverein Thalkirchen e.V. gebührend feiern.

 

Thalkirchen - Der Maibaumverein Thalkirchen e. V. lädt am Sonntag zum Abbau des Thalkirchner Maibaums ein. Für die richtige Abschiedsstimmung sorgt das Duo Pauli Knoll. Auch fürs leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Gegrilltes in der Semmel und Bier vom Fass.

Der Hintergrund der Aktion: Trotz der Kürzung des Maibaums im letzten Herbst wegen Pilzbefalls und trotz einer Behandlung mit Fungizid-Dübeln hat sich der Pilz laut Maibaumverein sehr aggressiv weiterverbreitet. Bei der jährlichen Standfestigkeitsprüfung hat der Gutachter deshalb den Abbau vor den Herbststürmen empfohlen.

Wann? Sonntag, 8. September, 11 bis 16 Uhr

Wo? Thalkirchner Platz

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading