Brandfahnder ermitteln Kinderzimmer völlig ausgebrannt

Die Flammen waren schon von weitem zu sehen. Foto: Berufsfeuerwehr München

In einer Wohnung in Sendling fängt ein Kinderbett Feuer. Die Familie hat Besuch, doch auch gemeinsam können sie den Brand nicht löschen...

 

Sendling - Am Mittwoch, den 8. Januar  um 18.05 Uhr, kam es zu einem Brand im Kinderzimmer einer Vier-Zimmer-Wohnung in der Ganghoferstraße in Untersendling. Das Feuer brach beim Kinderbett aus.

Das Zimmer brannte danach fast vollständig aus und die restliche Wohnung wurde durch Ruß und Rauch schwer beschädigt. Die Familie des 55-jährigen Wohnungsmieters war zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Wohnung. Sie hatten auch noch Besuch von drei Freunden. Alle konnten die Wohnung unverletzt verlassen.

Bei dem Brand, den die Feuerwehr schnell löschen konnte, entstand ein Schaden von mindestens 80.000 Euro. Die Brandfahnder der Münchner Polizei haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading