Brand in Vogling Feuerwehr verhindert Flammen-Übergriff

Rund 60 Feuerwehrleute waren bei dem Brand im Einsatz. Foto: fib-ess.de

Aus bislang unbekannter Ursache geriet in Feichten ein Haus in Brand. Da das Gebäude gerade renoviert wird, befanden sich keine Personen darin. Die Flammen drohten auf das Nachbarhaus überzugreifen.

 

Traunstein - Am Montagvormittag gegen 10 Uhr kam es aus bislang noch unbekannten Gründen zu seinem Brand in einem Ferienhaus in Feichten bei Vogling. Das Haus befindet sich derzeit im Renuvierungszustand, deshalb war bei Ausbruch des Feuers niemand im Haus.

Die umliegenden Feuerwehren hatten das Feuer schnell im Griff, jedoch drohten die Flammen kurzzeitig auf ein benachbartes Haus überzugreifen. Dies konnte die Feuerwehr verhindern.

Der Schaden wird von der Polizei derzeit auf etwa 150.000 bis 200.000 Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehr war mit rund 60 Mann im Einsatz. Die Kriminalpolizei Traunstein hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

 

0 Kommentare