Botox, Lifting, Implantate VIPs beim Schönheits-Doc: Diese Promis haben nachgeholfen

Viele Promis haben bei ihrem Aussehen professionell nachhelfen lassen. Diese Stars stehen offen dazu, dass sie bereits beim Beauty-Doc waren. Foto: Brauer, imago, Brauer, Brauer

Pralles Dekolleté, aufgespritzte Lippen, glattgebügeltes Gesicht - auf den roten Teppichen gibt es viele prominente Nachbesserungen zu bestaunen. Ein paar Stars geben die Besuche beim Schönheits-Doc zu.

 

Vor allem in der Glitzerwelt darf man den Lack nicht verlieren, sonst verschwindet man schnell in der Versenkung, glauben manche.

Einige Promis helfen bei ihrem Aussehen nach und legen sich dafür unters Messer des Beauty-Docs. Aber nur wenige sprechen darüber. Michael Wendler steht zu seiner Eitelkeit. Er ließ sich im Rahmen seiner Hochzeitsdoku die Nase verschmälern und gab zu, auch Botox ausprobiert zu haben. Giulia Siegel sorgte im Sommer 2020 mit einer Lidstraffung für Aufsehen. Mit Fäden ließ die Tochter von Hit-Komponist Ralph Siegel ihre Augenpartie korrigieren. Auch Model und Schauspieler Nico Schwanz geht offen mit seinen Eingriffen um: Nach einer Haartransplantation sowie Eigenfettunterspritzung im Gesicht war im Juli 2020 sein Kinn dran, welches er mit Hyaluron maskuliner gestalten ließ. 

Besuch beim Schönheits-Doc? Promis sprechen Klartext

In der Show "Ranking der Stars" haben unter anderem auch Natascha Ochsenknecht, Olivia Jones, Janine Pink und Charlotte Würdig Klartext gesprochen. Claudia Effenberg wurde von Moderator Jochen Schropp direkt auf ihre Äußeres angesprochen. Was sie dazu gesagt hat, lesen Sie hier.

Welche Promis offen zugeben, schon mal beim Beauty-Doc gewesen zu sein, erfahren Sie in unserer Fotostrecke.

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading