Botanischer Garten Grenzgeschichten mit Gartenzwerg

Manfred Fock liest am Dienstagabend in grüner Umgebung. Foto: ho

Es gibt Dinge, die bleiben einem meist ein ganzes Leben. Nachbarn zum Beispiel. Hinter der Hecke neben an verbergen sich manchmal freundliche Gesichter, manchmal aber auch des Hausbesitzers schlimmster Albtraum.

 

München - Aus diesen Abgründen deutscher (Vor)Stadtkultur schöpft Manfred Fock Ideen für seine Geschichten. Es geht um nachbarschaftliche Zu- und Abneigung, vermeidliche Gartenzwerg-Idylle, fliegende Drohnen oder Semmelknödel.

Im Rahmen der Abendöffnung des botanischen Gartens liest der Autor aus seinen Geschichten.

Info

Dienstag, 4. August

Grüner Saal

19.30 Uhr

Eintritt botanischer Garten: 4,50 Euro.

 

0 Kommentare