Botanischer Garten Farben aus Pflanzen

Farbenfroh: Pflanzen im Botanischen Garten. Foto: I.Haas

Bevor die synthetischen Farbstoffe erfunden waren, spielten farbstoffliefernde Pflanzen eine große Rolle. Mehr dazu wird in zwei Führungen im Botanischen Garten erklärt.

 

Nymphenburg - Färbepflanzen wie der Färberwaid, der deutsche Indigo oder die Wurzeln des Krapp, die Rot erzeugten, wurden felderweise angebaut. Auf der ganzen Welt färbte man Kleidung, Lebensmittel oder Körper mit Planzen.

Aus welchen man Farbe gewinnen konnte und wofür diese benutzt wurde erklärt Frau Dr. Ehrentraud Bayer in den beiden Führungen „Heimische und exotische Färbepflanzen“. Die erste findet am Donnerstag statt.

Menzinger Str. 65, 18.30 Uhr, Treffpunkt vor dem Gewächshauseingang, eine Eintrittskarte für den Botanischen Garten wird benötigt

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading