Borussia Mönchengladbach gegen Borussia Dortmund Twitter-Spott nach Kramer-Bock! Eigentor aus 45 Metern!

Christoph Kramer erzielte beim Spiel zwischen Gladbach und Dortmund das vielleicht kurioseste Eigentor des Jahres. Foto: dpa

Was für ein Bock von Christoph Kramer: Beim Spiel zwischen Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund erzielt der Nationalspieler ein Eigentor - aus 45 Metern!

 

München - Knapp 58 Minuten waren beim Spitzenspiel zwischen Gladbach und Dortmund gespielt, als DFB-Weltmeister Christoph Kramer für einen Slapstick-Moment der ungewöhnlichen Art sorgte.

Der Weltmeister kommt völlig unbedrängt und mit viel Platz knapp 45 Meter vom eigenen Tor entfernt an den Ball, schießt ihn zurück in Richtung des eigenen Keepers.

Lesen Sie hier: Kramer-Eigentor: BVB siegt sich aus der Krise

Weil Kramers Zuspiel jedoch viel zu hoch gerät und Keeper Sommer weit vor dem eigenen Tor steht, segelt der Ball über den Schweizer hinweg und ab in die Maschen zum 1:0-Endstand für den BVB!

Die unglückliche Eigentor des jungen Gladbachers wurde auch von den Twitter-Usern "gefeiert":

1 Kommentar