"Blurred Lines"-Model Emily Ratajkowski will zwanglosen Sex

Emily Ratajkowski wurde mit ihrer nackten Tanzeinlage in Robin Thickes Musikvideo "Blurred Lines" berühmt. Sehen Sie weitere Bilder der sexy Schauspielerin in der Galerie. Foto: twitter.com/emrata/az

Seit dem "Blurred Lines"-Video von Robin Thicke ist Emily Ratajkowski heiß begehrt. Und nach ihrer neuesten Aussage sogar noch mehr: "Wenn ich zwanglosen Sex will, mach' ich es." Die Herzen der Männerwelt dürfen zu recht höher schlagen.

 

München - Mit ihrem Nackt-Tanz im Musikvideo zu Robin Thickes "Blurred Lines" sorgte Emily Ratajkowski für mächtig Aufregung. Seitdem fliegen ihr die Männerherzen nur so zu. Bis jetzt schien die Schauspielerin, die zuletzt an der Seite von Ben Affleck in "Gone Girl" zu sehen war, für den Ottonormalverbraucher unerreichbar.

Doch die neueste Aussage der 23-Jährigen lässt hoffen: "Wenn ich zwanglosen Sex will, mach' ich es", sagte sie der amerikanischen "Cosmopolitan". "Ich bin glücklich, dass ich tragen kann was ich will, schlafen kann mit wem ich will, tanzen kann wie ich will und dabei immer noch eine Feministin sein." Letzteres dürfte den Männern, die von nun an bei der hübschen Brünetten Schlange stehen werden, herzlich egal sein.

1 Kommentar