Blindgänger auf Baustelle Giesinger Weltkriegs-Bombe erfolgreich entschärft

Die Sprengmeister Martin Tietjen und Martin Radons mit Hund Lotte und der entschärften Bombe. Foto: Daniel von Loeper

Spannende Stunden in Giesing: Am Mittwochmittag hatten Arbeiter auf einer Baustelle einen Weltkriegs-Blindgänger gefunden. Am Donnerstagnachmittag wurde die Bombe ohne Probleme entschärft.

 

Obergiesing - Die Männer haben die Bombe auf dem Gelände einer Baustelle in der Lincolnstraße entdeckt, die Feuerwehr errichtete eine Sperrzone von rund 500 Metern. Mehrere Schulen wurden geschlossen, für zahlreiche Schüler endete der Unterricht vorzeitig.

S-Bahnen verkehren wieder nach Plan

Die Bombe wurde schnell entschärft, weswegen die S-Bahnen der S3 und S7 schon gegen 15:45 Uhr wieder planmäßig fahren. Anfangs sollte die Sperrung bis 18 Uhr andauern.

Entschärfung der Bombe lief ohne Probleme

Nach etwa einer halben Stunde konnte der Sprengmeister Martin Tietjen Entwarnung geben, alles lief nach Plan. Der Weltkriegs-Blindgänger konnte ohne Probleme und Komplikationen entschärft werden, jetzt wird er von der Polizei untersucht. Der Sperrbereich im Umkreis von 500 Metern wurde von der Polizei aufgehoben - alle gesperrten Gebäude sind wieder begehbar.

 

+++ Update zur Entschärfung der Fliegerbombe in Fasangarten +++Die US-Fliegerbombe wurde soeben durch einen...

Posted by Feuerwehr München on  Donnerstag, 17. Dezember 2015

14.45 Uhr: Jetzt wird entschärft

Wie der AZ-Reporter aus Giesing berichtet, hat der Sprengmeister mit der Entschärfung der Bombe begonnen.

Der Spezialist kurz vor dem Einsatz: Sprengmeister Martin Tietjen mit seiner Hündin Lotte.

 

Evakuierung beendet - Entschärfung steht bevor

Die Feuerwehr berichtet, dass die Evakuierung des betroffenen Gebiets abgeschlossen ist - sämtliche Personen wurden in Sicherheit gebracht. Auch der, von der Polizei, eingesetzte Helikopter hat keine Personen im Umkreis der Bombe mehr entdeckt. Auch auf den Teilstrecken der S3 und S7 wird nicht mehr verkehrt. In den nächsten Minuten beginnt dann die Entschärfung der Fliegerbombe. Ein Sprengstoff-Spezialist wird versuchen, den Aufschlagzünder der Bombe vorsichtig abzuschrauben. "Wenn das gelingt, kann der Blindgänger abtransportiert werden", sagt Polizeisprecherin Claudia Künzel.

 

+++ Update zur Entschärfung der Fliegerbombe in Fasangarten +++Der komplette Bereich um den Fundort ist evakuiert. In diesen Minuten beginnt die Entschärfung der 250 kg Fliegerbombe.

Posted by Feuerwehr München on  Donnerstag, 17. Dezember 2015

200 Einsatzkräfte vor Ort

Am Donnerstag gegen 12 Uhr haben Polizei und Feuerwehr mit den Evakuierungsmaßnahmen begonnen. Vor Ort sind 180 bis 200 Einsatzkräfte, die rund 2.000 Personen in einem Umkreis von etwa 500 Metern in Sicherheit bringen.

Lesen Sie hier: Blindgänger-Alarm in Obergiesing

Etliche Wohnungen und Büros mussten geräumt werden, auch einige Schulen (Grundschule und Städtische Berufsschule für Versicherungs- und Personalwesen in der Lincolnstraße 62 sowie die Mittelschule an der Cincinnatistraße) und eine Kita befinden sich unter den evakuierten Einrichtungen.

 

+++ Update zur Entschärfung der Fliegerbombe in Fasangarten+++Die Evakuierung des betroffenen Bereich wird durch...

Posted by Feuerwehr München on  Donnerstag, 17. Dezember 2015

Teile der S-Bahn betroffen

Auch Abschnitte der S-Bahn werden während der Evakuierung und Entschärfung der Bombe gesperrt. Von 14 Uhr bis 18 Uhr sind der Streckenabschnitt der Linie S3 zwischen Giesing und Deisenhofen, sowie der Teil der Linie S7 zwischen Giesing und Neuperlach Süd betroffen. Busse übernehmen dann den Schienenersatzverkehr, auch der Umstieg auf die U-Bahn ist möglich.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading