Bizarre Geschichten Aus dem Leben eines Künstlers

Andreas Dorau (l.) und Sven Regener. Foto: Kammerspiele

Der exzentrische Andreas Dorau hat nach der Musikkarriere sich der Kunst gewidmet und seine Biographie dem Autor Sven Regener erzählt.

 

Mit 15 Jahren bescherte Andreas Dorau der Neuen Deutschen Welle ihren wahrscheinlich exzentrischsten Hit: „Fred vom Jupiter“. Danach beschloss er, seine ganze Existenz der Kunst zu widmen. In Sven Regener, Kopf der Rockband „Element Of Crime“ und Autor erfolgreicher Romane wie „Herr Lehmann“ oder „Neue Vahr Süd“, gewann er 30 Jahre später einen Ghostwriter, dem er seine Lebensbeichte anvertrauen konnte.
Sven Regener liest die bizarren Geschichten, die Andreas Dorau in seinem Künstlerleben erlebt hat.

Kammer 1 (Schauspielhaus)

Maximilianstraße 26-28, 20 Uhr

Karten kosten zwischen 8 und 44 Euro.

 

0 Kommentare