Bisher unveröffentlichte Aufnahmen Kurt Cobain: Ein neues Album im Sommer

Erst der Film, dann das Album: Brett Morgan will bisher unbekannte Musik Cobains veröffentlichen Foto: John Shearer/Invision/AP

Noch in diesem Jahr soll ein Album des verstorbenen Nirvana-Frontmanns Kurt Cobain mit bisher unveröffentlichtem Material erscheinen.

 

Er ist seit elf Jahren tot, und doch soll es in diesem Jahr ein neues Album von Grunge-Ikone Kurt Cobain (1967 - 1994) geben. Das verriet nun der Regisseur der Cobain-Dokumentation "Montage of Heck" Brett Morgen dem Online-Magazin "Bedford & Bowery". Für seinen Film hatte Morgen sich durch mehr als 200 Stunden Audiomaterial des Frontmanns von Nirvana ("Smells Like Teen Spirit") gearbeitet, darunter Demo-Aufnahmen und Coverversionen von Beatles-Songs.

Offenbar fanden sich darunter einige Perlen. Auf das teils unveröffentlichte Material angesprochen, sagte der Regisseur: "Wir werden diesen Sommer ein großartiges Album veröffentlichen, das diese Frage beantworten wird." Er betonte jedoch, dass "es kein Nirvana-Album ist, es ist nur Kurt, und man wird Dinge von ihm hören, die man nie aus seinem Mund erwartet hätte."

2015 scheint ein großes Jahr für Nirvana-Fans zu werden. Aktuell ist mit "Montage of Heck" die erste autorisierte Dokumentation über den Sänger in US-Kinos zu sehen. Seine gemeinsame Tochter mit Courtney Love, Frances Bean Cobain (22), war als eine der ausführenden Produzenten an der Dokumentation beteiligt. Am 4. Mai wird der Streifen auf dem Sender HBO laufen.

 

 

1 Kommentar