Biopic über Ilka Bessin Matthias Schweighöfer verfilmt Leben von Cindy aus Marzahn

Matthias Schweighöfer und Cindy aus Marzahn 2013 auf der "Wetten, dass..?"-Couch Foto: ddp images

Der Weg von Cindy aus Marzahn in den Comedy-Olymp war steinig. Stoff genug für ein Biopic, findet zumindest Matthias Schweighöfer, der das Leben der Komikerin verfilmen will.

 

Schauspieler und Filmemacher Matthias Schweighöfer (34, "Der Nanny") hat ein überraschendes neues Filmprojekt angekündigt: Mit seiner Firma "Pantaleon Film" produziert er ein Biopic über Comedy-Star Cindy aus Marzahn (bürgerlich Ilka Bessin, 43), wie die "Bild"-Zeitung berichtet.

Genug Stoff für einen interessanten Film gibt Cindys langer Weg von der DDR-Köchin, die mit der Wende ihren Job verlor, bis zum Comedy-Superstar allemal her. Lange überlegen musste die Komikerin nicht, bevor sie zusagte: "Als ich meiner Mama davon erzählte, dass Matthias Schweighöfer einen Film über mein Leben machen möchte, sagte sie, 'Warum denn nicht, der ist doch nett'. Damit war die Sache besiegelt", erzählte Cindy der "Bild". "Wenn ich mir meine Jugendfotos und die Frisur damals angucke, kann ich nur hoffen, dass wir Maskenbildner finden, die so was noch bauen können."

Auch Schweighöfer, der den Film produzieren wird und eventuell eine kleine Rolle übernimmt, freut sich schon auf das Projekt: "Ich bewundere Ilka schon sehr lange. Nachdem wir bei 'Der Nanny' das Glück hatten, zum ersten Mal zusammenzuarbeiten, bin ich nun sehr froh, dass wir große Pläne gemeinsam realisieren können." Der Streifen soll 2016 in die Kinos kommen.

 

 

0 Kommentare