Bilder aus Chieming Mehrfamilienhaus in Vollbrand: 218 Feuerwehrleute im Einsatz!

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 650.000 Euro. Hier die Bilder vom Feuerwehreinsatz in Chieming. Foto: fib/FDL

Am Dienstagabend ist ein Mehrfamilienhaus in Chieming komplett ausgebrannt. Bewohner wurden keine verletzt, jedoch erlitten zwei Feuerwehrmänner leichte Verletzungen. Die Feuerwehr war mit einem Riesen-Aufgebot vor Ort.

Chieming - Der Brand des Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße ereignete sich gegen 20 Uhr – als die Polizei vor Ort eintraf, stand das Haus bereits in Vollbrand. Alle neun Bewohner befanden sich zu diesem Zeitpunkt schon in Sicherheit, von ihnen wurde niemand verletzt.

Die Feuerwehr Chieming war mit etlichen anderen Wachen aus dem näheren Umkreis vor Ort. Wie die Polizei der AZ am Mittwoch bestätigte, waren insgesamt 218 Feuerwehrleute und 20 Sanitäter des Rettungsdienstes im Einsatz. Zwei Einsatzkräfte der Feuerwehr erlitten eine leichte Rauchgasvergiftung. Die Hauptstraße musste für mehrere Stunden komplett gesperrt werden.

Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf etwa 650.000 Euro. Die genaue Brandursache ist aktuell noch unklar. Die Kripo Traunstein hat die Ermittlungen aufgenommen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading