Bezirksausschuss Forderung: Die Buslinie 135 soll verlängert werden

Anwohner könnten profitieren, wenn die Kleinbus ein Stück weiter fährt. Foto: Karl Hirsch

Bewohner südlich der Abzweigung Herterichstraße wünschen sich eine bessere Bus-Anbindung. Der Bezirskausschuss äußert einstimmig einen Wunsch.

 

Solln - Bewohner südlich der Abzweigung Herterichstraße wünschen sich eine bessere Bus-Anbindung. „Die Bewohner sind vom Nahverkehr abgeschnitten“, hieß es in einem BA-Antrag. Betroffen sei die Wohnbebauung „links und rechts der Wolfratshauser Straße bis zur Stadtgrenze“. Der BA fordert nun einstimmig, dass der 135er-Bus bis zur Wilhelm-Leibl-Straße verlängert wird. 

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading