Betrugsfall in Altstadt-Kirche Fake-Polizist klaut asiatischer Touristin Bargeld

Der Mann gab sich als Polizist aus und wollte in Tasche und Geldbörse der Touristin sehen. Nachdem er gegangen ist, bemerkte die Frau, dass ihr mehrere Geldscheine fehlten. (Symbolbild/Archivbild) Foto: dpa/AZ

Dreiste Betrugsmasche: Ein Mann gibt sich als Polizist aus und verwickelt eine asiatische Touristin in ein Gespräch. Nach wenigen Minuten ist der falsche Beamte verschwunden - und die Asiatin um etliche Euro ärmer.

 

Altstadt - Am Samstagnachmittag befand sich eine 67-jährige Frau von den Philippinen in einer Kirche in der Münchner Altstadt. Nach einiger Zeit wurde sie dort von einem Mann darauf aufmerksam gemacht, ihm zu folgen.

Der Unbekannte zeigte kurz einen Ausweis vor und stellte sich als Polizeibeamter vor. Beide verständigten sich in gebrochenem Englisch.

Dann folgte der dreiste Betrug: Zunächst verlangte der Mann den Ausweis der Touristin und wollte wenig später in die Handtasche der Frau sehen. Als Grund dafür sagte er, dass er einige Asiaten wegen Drogenbesitzes suchen würde. Danach fragte er noch, ob die Frau Geld dabei hätte, woraufhin sie auf ihre Geldbörse zeigte. Danach war das Gespräch zwischen falschem Polizisten und Touristin beendet.

Verspätete stellte die 67-Jährige nun fest, dass ihr mehrere Geldscheine aus der Handtasche geklaut wurden. Wie genau es der Mann geschafft hat, das Bargeld zu entwenden, ist unklar.

Hinweis der Polizei

In diesem Zusammehang rät die Münchner Polizei sich von Amtspersonen immer einen Dienstausweis vorzeigen zu lassen und diesen sorgfältig zu prüfen. Im Zweifel sollte der Polizei-Notruf (11) kontaktiert werden.

Täterbeschreibung

Männlich, ca. 35 Jahre alt, ca. 170 cm groß, schlanke Figur, südländischer Typ, schwarzes kurzes Haar. Bekleidet war der Mann mit einem blau-weiß-kariertem Hemd und dunkelblauem Anzug.

Zeugenaufruf

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading